Unterkünfte und Tourismus-Informationen für Urlaub, Reisen und Ferien in Ostfriesland und an der Nordsee.

 

 

 

Ostfriesland-Nordsee.de

Feriendomizile in Ostfriesland und an der Nordsee

Weltnaturerbe Wattenmeer

Ostfriesland aktiv

Ostfriesland kulinarisch

Ostfriesland kulturell

Ostfriesland mit Familie

Ostfriesland barrierefrei

Wellness in Ostfriesland

Urlaub mit Hund

Ostfriesische Nordseeküste

Ostfriesische Nordseeinseln

Ostfriesland weites Land

Impressum

 

Sie sind hier: >Startseite >Weltnaturerbe Wattenmeer

 

Urlaub am Weltnaturerbe Wattenmeer

 

Ostfriesland – das ist der malerische Landstreifen an Niedersachsens Nordseeküste. Als Ferienregion beliebt und geschätzt überzeugt Ostfriesland mit wunderschönen Ortschaften, hervorragenden Sport-, Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten und atemberaubender Landschaften. Das charakterisierende Element an der Küste ist aber natürlich das Wasser, genauer gesagt das Wattenmeer.

 

Wattenmeer ist Weltnaturerbe

 

Das Niedersächsische Wattenmeer wurde am 26. Juni 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt und reiht sich damit in die Erlesene Reihe von Naturwundern wie dem Great Barrier Reef in Australien, dem Kilimandscharo in Afrika oder dem Grand Canyon in den USA ein.

Es ist der ganz besondere Wert für die Natur, welches den rund 400 Kilometer langen Landstreifen zwischen den Niederlanden, über Deutschland bis nach Dänemark so besonders macht.

 

Aspekte wie die Außergewöhnlichkeit der wilden, dynamischen Landschaft, welche sich unter dem Einfluss der Gezeiten stets verändert und entwickelt sowie die reiche Artenvielfalt, waren ausschlaggebend für die Auszeichnung.

 

Seltene Artenvielfalt

 

Das Wattenmeer bietet Heim für unzählige Pflanzen und Tiere, denen das besondere Ökosystem einen idealen Lebensraum bietet. Ob Würmer, Muscheln, Fische oder Vögel – das gezeitenabhängige Wattenmeer mit Ebbe und Flut ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Wenn sich das Meer zurückzieht und sich die schlammige Wattlandschaft offenlegt, finden etliche Tiere Nahrung in dieser eindrucksvollen Landschaft. Zum Schutz des Wattenmeeres wurden Teile zu Nationalparks ernannt. Wo dieses Einschnitte für den Menschen bedeuten, bedeutet es für die Natur Entlastung und notwendigen Schutz – das Wattenmeer ist äußerst sensibel und empfindlich, weswegen es vor menschlichen Einflüssen geschützt werden muss.

 

Das Wattenmeer als Urlaubsparadies

 

Seit je her zieht der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer Urlauber aus aller Welt an. Die Faszination der einzigartigen Landschaft bietet vielfältige Möglichkeiten – sowohl für den aktiven Freizeiturlaub als auch für den gesunden Erholungsurlaub. Ostfriesische Ortschaften wie Bensersiel, Norddeich, Dornumersiel oder Neuharlingersiel bieten ausgezeichnete Strände, die besten Zugang zum Meer ermöglichen. Besonders empfehlenswert für jeden Urlaub sind die geführten Wattwanderungen, welche vielerorts angeboten werden. Besonders eindrucksvoll offenbart sich das Ökosystem Wattenmeer aus Perspektive der sieben Ostfriesischen Inseln, welche direkt im Nationalpark liegen: Borkum, Juist, Nordenrey, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangeroge sind nicht nur für Naturfreunde ein wahres Paradies.

Tipp: Es gibt sogar Wattwanderungen vom Festland quer durchs Wattenmeer zu einigen Inseln und zurück.